Erstes Wertungsspiel

Voller Spannung, Erwartungsfreude und von Dirigent Schellinger gut vorbereitet, fuhr die Musikkapelle am 4. Juli 1971 zum Wertungsspiel nach Krauchenwies. Die Kapelle hatte einen Leistungsstand erreicht, der eine Wertungsspielteilnahme nahezu herausforderte. Über 20 Jahre hatte die Musikkapelle an keinem Wertungsspiel mehr teilgenommen. Dadurch war es für jeden Musiker der jungen Kapelle, das erste Wertungsspiel überhaupt. Mit dem Selbstwahlstück “Partita Picola” von Gerhard Boedijn, wurde mit 115 Punkten in der Unterstufe ein hervorragender 1. Rang erreicht. Der Grundstein zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung war gelegt.